INFO

Im Alter von zwölf Jahren gab Roger Thommen am Opernhaus Zürich in der Rolle des Pollicino, in der gleichnamigen Oper von Hans Werner Henze, sein Bühnendebüt. Darauf folgten weitere Solorollen, unter anderen der Hirtenknabe in Puccinis «Tosca» unter der Leitung von Nello Santi, Jonny in «Let`s Make an Opera» von Benjamin Britten und als Engel in «Das Kind und die Zauberwelt» von Maurice Ravel. 1995 verkörperte er den Hänsel in «Hänsel und Gretel» auf einer Schweizer Tournee des Bernhard-Theaters Zürich. Danach begann er seine klassische Gesangsausbildung zum Tenor bei Maria Baldauf in Zürich. Später erweiterte der Künstler sein Repertoire auch im Pop-, Rock- und Jazzbereich. 2004 gründete er die Swing-Show-Band «The Sparkling Diamonds», mit welcher er 2006 den Celebrationpoint-Award und 2007 den Kleinen Prix Walo als beste Newcomerband der Schweiz gewann. 

2008 schloss er einen einjährigen Opernkurs in Wil ab. In Bern und Zürich verkörperte er in über 240 Vorstellungen von 2010 bis 2012 die Rolle Hene/Bruno und Gusti im Musical „Ewigi Liebi“.

2014 studierte er an der Deutschen Pop Akademie Berlin, Theorie und Komposition.

Er unterrichtet an der Oberstufe Musik, leitet Jugendchöre und erteilt Sologesangsunterricht.